Simone73's Webseite

 

***Meditation***

 

Meditation war für mich früher etwas was mich überhaupt nicht berührte. Das hatte für mich immer so etwas Guru mäßiges. Und ich dachte immer naja gut wenn die Menschen es brauchen, dann bitte schön, sollen sie, aber ich möchte nichts damit zu tun haben, lasst mich damit ja in Ruhe. Ich habe nicht daran geglaubt und es war für mich einfach nur Hokos Pokus.

Irgendwann nahm eine liebe Freundin mich dann doch mal mit zu einer Meditaion - Heilmeditation, sie sagte ich könne mir das ja mal ankucken und wenn es mir gefällt könne ich ja regalmäßig hingehen. Naja bei mir ist es so , das alles ungewisse mir Angst macht. Ich habe also Seitenweise im Internet gelesen was ich denn nun wirklich unter Meditation zu verstehen habe, aber da kam so eine Fälle das es mich nur noch viel unsicherer machte ! Also lies ich es auf mich zukommen.

Ich weiss noch als ich die ersten Sätze hörte dachte ich nein Simone das ist doch nichts für Dich. Aber nach einer Weile konnte ich mich total gut darauf einlassen. Es war wirklich auf einmal entspannend. Danach musste ich weinen, denn es sind mir viele Bilder hochgekommen, mit denen ich nicht gerechnet hätte, aber es war ein anderes weinen. Ein weinen das mich befreite, was ich sonst vom weinen her nicht kenne. Naja am Anfang dachte ich das ist nichts für mich und mitlerweile habe ich zu meiner Therapie einmal manchmal sogar 2 mal in der Woche Meditation. Ich habe mich an die Leute gewöhnt, habe zu Marion... die die Meditation leitet großes Vertrauen gefasst, was für mich ein völlig neues Gefühl ist. Vertrauen fassen war für mich immer ein sehr schwieriges Thema, vertrauen konnte ich niemand mehr. Und wenn es dann doch eine handvoll Leute gab, denen ich vertraute, so haben diese es sich auch hart erarbeitet. Und trotz vertrauen konnte und kann ich oft nicht reden. Aber hier klappt es. Und wenn ich keine Worte finde, dann hilft sie mir.

Diese Meditationen vermitteln mir ein Gefühl der Wärme, der Sicherheit. Ich kann mich in diesen Meditationen fallen lassen. Es passiert das ich vor fremden Menschen einschlafe, wo ich ja schon allein Probleme und Ängste habe mit dem Schlafen, denn einschlafen heisst die Kontrolle abgeben, und das ist ein Punkt an dem ich verletzbar bin. Und dennoch habe ich in und bei den Meditationen keinerlei Probleme damit ! Es ist ein schönes Gefühl und auch wenn viel hochkommt, bisher hatte ich zumindest dann nach einer gewissen Zeit immer das Gefühl das es mir sehr gut tut !

Vieles was für mich vorher feststand, das gerät zwar nun wieder ins wanken, aber ich habe die Chance während der Meditation daran zu arbeiten und danach darüber zu reden.

Ich denke jeder muss für sich entscheiden ob er soetwas ausprobieren möchte oder nicht, ich die vorher wirklich sich mit Händen und Füssen dagegen gewehrt hat, kann aber ruhigen Gewissens sagen probiert es aus. Ein Gefühl wird euch durchfahren das ihr vielleicht jahrelang nicht mehr hattet ! Einfach nur schön ! Versucht es wenn ihr wollt !

Marion - ich danke dir für diese wundervolle Erfahrung !

 


Kostenlose Webseite erstellen bei Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!